Über mich

Mein Name ist Dorothea Katharina Schmidt. Ich lebe mit meinem Mann und meinen drei Kindern in einem alten Haus am Ortsrand eines gemütlichen Dorfes am Rande des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge.

Seit ich denken kann male und zeichne, bastle und musiziere, nähe und schreibe ich. Gleichzeitig habe ich ein Faible für Dinge und Geschichten aus Großmutters Zeiten – ich mag alte Bücher, Gedichte mit längst vergessenen Wörtern, schaue gern in Fotoalben mit Schwarz-Weiß-Bildern und liebe Gegenstände, die von früher zu erzählen scheinen.

Beide Vorlieben von mir – Kreatives erschaffen und „Dinge mit Geschichte“ – vereinen sich in meiner Begeisterung für Upcycling: Kreatives erschaffen aus Dingen mit Geschichte!

Das Kunstwort „pirlipause“ ist übrigens auch upgecyclet: In einem alten Kinderrätsel diente es als Platzhalter für das gesuchte Wort. Für mich klingt es lebhaft und verspielt und ein wenig nach „guter alter Zeit“, in der Kinder sich noch mit Rätselreimen beschäftigten anstatt stundenlang vor der Spielkonsole zu hocken. Das gefällt mir – und nun bekommt „pirlipause“ ein zweites Leben als Name meiner Website.

Kontakt Email: